Jasmine Bonnin - Info



Ihre Veröffentlichungen


7" Vinyl- Singles

"Strassen unserer Stadt"
(1975)

Hansa 13836 AT

Hansa 13013 AT

Hansa 16440 AT

"Mit siebzehn/Hautnah" - Pläne 88178 (1979)


Andere Projekte:

Mitwirkung in der Gruppe "Das Fenster"
LP "Doch wir"
(BASF-Records 2021217-3 / 1973)

Inhalt:

A1 Der Traum (B.Dylan's Dream) 3:00 - A2 Wenn du Feunde suchst 3:25 - A3 Krieg im Lande (The Cruel War) 2:50 - A4 Was gut für mich ist 2:13 - A5 Sag mir wo du stehst 2:53 - A6 Als wir noch Kinder waren 3:23 - B1 Wer allein ist 4:09 - B2 Der Grenadier 2:50 - B3 Mutter, wie weit ist Vietnam 3:48 - B4 Die Hektiker 2:55 - B5 Doch wir 2:51 - B6 Die Menschen sind doch Brüder 1:58

Bandmitglieder:

Jasmine Bonnin (vocals), Hannjörg Merklin (guitar, vocals), Theo Formella (guitar, vocals), Elvis Grünberg (bass, guitar)


LP "Spohn's Sprüche: Süss und Sauer - Für- und Widerlieder"
(Teldec / Für Dich - 6.22987 / 1977)

Kein Album von JASMINE BONNIN, aber eine Kinderplatte mit dem von ihr gesungenen Lied "Heinerle", das nur auf dieser Platte zu finden ist. Weitere Lieder kommen von Michael Duwe & Metropolis und SEEDOG.


LP Gelöstes Haar (1974)

Hansa 88435 IU

Inhalt:

Träume von einer anderen Welt - Abendlied (As Tears Go By) - Bleib mein Freund - Lass uns gehen - Ich denk zurück - Gelöstes Haar - Die Erde trägt ein Kleid - Strassen unsrer Stadt (Streets Of London) - Jugend - Ich hab dich lange nicht gesehn - Geborgen für uns, für andere frei

Backcover



LP "Keine Angst"
(1979)

Pläne 88153

Inhalt:

Mit 17 - Seine Mutter - Hautnah - Marinella - Die Angst, mit der ich lebe - Freundin - Ich fuhr mit dir - Die Frau mit der du liegst - Negativ - Ich will es eben manchmal wissen

Foto Coverrückseite



Zu Hause (1981)


LP Pläne 88259

Inhalt:

Kein Mann im Haus - Zuhause - Schulkind - Sie haben das Leben vor mich hingestellt - Die Zeit, die bleibt - Karin (Jutta gewidmet) - Diese Rösleingeschichte - Singles - Zusammen alt



Aus dem Backcover



Best of (2003)

Inhalt:

Zuhause - Sie haben das Leben vor mich hingestellt - Singles - Diese Rösleingeschichte - Schulkind - Kein Mann im Haus - Karin (Jutta gewidmet) - Zusammen alt - Mit siebzehn - Hautnah - Ich fuhr mit dir - Negativ - Ich will es eben manchmal wissen - Die Angst mit der ich lebe

Backcover



sehn-süchtig (2005)

Inhalt:

Wer weiss - Duo - Im Vorbeigeh'n - Liebe mich - Alles wartet - Es regnet - Sie mögen mich nicht nicht - Duo (instrumental) - Comme si tu jouais

Foto: Coverrückseite (ohne Titeleindruck)




Ihre schöne Website
Wikipedia




Neu:
Jasmin Bonnin im Hessischen Fernsehen - Service Gesundheit:

Hautnah und sehnsüchtig ...

Zum Foto: Es entstand 1981 beim Abflug von New York City, Kennedy Airport, nach Beendigung der LP-Produktion "Zuhause", die dann in die Bestenliste National auf den 2. Platz gewählt wurde. Alle Fotos und Scans © J.Bonnin

Siehe auch Bio- und Diskographie von Gerd Müller und Christian Reder auf "Deutsche-Mugge"


Jasmine Bonnin lässt sich, wie viele andere Liedermacher/innen, unbeirrt von Mainstreamversuchungen nicht verbiegen. Das ehrt sie und macht sie besonders sympathisch. Sie drückt ihre Gefühle auf behutsame, sensible Weise mit poetischen Texten und wunderschönen Melodien aus und verdient sich auf Anhieb den "Juwelenstatus" der Musicpage. Sie komponiert, textet und produziert ihre Songs selbst. Die sind nicht nur "hautnah", sondern gehen auch unter die Haut, wie ihre unverwechselbare Stimme ...

" ... Siehst du dort den alten Mann? Mit ausgetret’nen Schuh’n schlurft er über’s Pflaster und er sieht so müde aus ..."

Hier müsste es spätestens dämmern. Mit diesem Ralph McTell-Song (im Original "Streets of London") schaffte Jasmine Bonnin 1975 den Durchbruch. "Die Straßen unserer Stadt" ist ein melancholischer Song mit einem beeindruckenden Text, der immer noch brandaktuell ist.

" ... Denn in einer Welt, in der nur noch Jugend zählt, ist für ihn kein Platz mehr und auch kein zu Haus ..."

Soweit zwei charakteristische Textzeilen.. Damals war sie gerade zarte 23 Jahre jung. Bemerkenswert, dass schon Mitte der Siebziger Jahre der sog. "Jugendwahn" ein gängiges Vorurteil war. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert.





Ihre Vita zeigt eine vielfältig talentierte Künstlerin


Auf die Welt kam sie in Casablanca (Marokko). Ihre Mutter war Deutsche und Malerin, ihr Vater Franzose und Fotograf. Durch diese künstlerische "Vorprägung" war es kein Wunder, dass sie und ihre Eltern im Kindesalter das gesangliche Talent entdeckten. Schließlich landete sie im RIAS-Kinderchor, lernte klassische Gitarre sowie Stepp- und Ballettanz und Kompositionslehre. Sie absolvierte nach dem Besuch des französischen Gymnasiums in Berlin mehrere Studiengänge, u.a. Romanistik. Insofern ist es kein Wunder, dass sie zwei Fremdsprachen perfekt spricht: Englisch und Französisch, daneben noch Italienisch.
Ihr schauspielerisches Talent führte sie über die Landesbühne Bruchsal auch nach Frankreich, wo sie im "Caféthéatre Maison de France" die weibliche Hauptrolle spielte. Sie veröffentlichte einige Bücher und moderierte von 1979 - 1982 die Jugendfunksendung bei RIAS Berlin "Treffpunkt". Bis heute ist sie ein immer wieder gern gehörter und gern gesehener Gast bei Rundfunk- und Fernsehstationen. Sie lebt seit langem in Berlin. In Interviews betont sie gerne die Verbundenheit zu "ihrer" Stadt. Wer auf Ihrer Website die Rubrik "Fotos/Filme" anklickt, wird über die Vielfalt ihrer beruflichen Stationen erstaunt sein - immer auf der Suche und musikalisch 'hautnah und sehnsüchtig' ...

Foto: Jasmine 2009



Plattenbesprechungen

"sehn-süchtig" (2005)

VÖ: Mai 2005
Label: Quint-essence musik

Songs:

Wer weiss - 3'12
Duo - 3'53
Im Vorbeigeh'n - 4'32
Liebe mich - 2'52
Alles wartet - 3'53
Es regnet - 4'33
Sie mögen mich nicht nicht - 4'59
Duo (instrumental) - 4'10
Comme si tu jouais (Als ob Du spielst) - 3'52

Produktion: Jasmine Bonnin

Zeitlos und sehnsüchtig

Es gibt nicht viele Scheiben, die "zeitlos" sind. "sehn-süchtig" aus dem Jahr 2005 gehört zu ihnen. Wunderbare poetische Texte, schöne Melodien, ihre glockenhelle Stimme und kluge Arrangements zeichnen diese Platte aus und verraten viel aus ihrer Gedankenwelt. Die CD stellte sie unter ein Zitat des Physik Nobelpreisträgers von 1990, Jerome Friedmann, "If you know what you´re looking for, you´re limited by what you know", oder vereinfacht ausgedrückt: "Suche das Unbekannte". Die neun Titel, alle von Jasmine Bonnin komponiert und getextet, reizen zwar laufzeitmäßig mit ca. 35 Minuten erst knapp die Hälfte der technischen Möglichkeiten einer CD aus. Mir ist das aber lieber, als eine randvolle Platte, die mit Material bestückt ist, das nicht selten entbehrlich ist. So ist alles sehr dicht beisammen. Die meisten Titel wurden übrigens in Los Angeles bei "Silent Sounds" aufgenommen. Der internationale Touch macht deshalb besonders neugierig und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen.

Das "Problem" Jasmine Bonnins besteht darin, immer wieder an ihrem Riesenerfolg "Straßen unserer Stadt" (eine Adaption der "Streets of London" von Ralph McTell) gemessen zu werden. Dabei waren die nachfolgenden Produktionen zumindest ebenbürtig. Auf jeden Fall individueller und poesievoller. Aber nach einem veritablen Hit haben es auch andere Künstler schwer, darauf aufzubauen. Somit befindet sie sich in bester Gesellschaft.

Die einzelnen Titel muss man einfach gesondert beurteilen:

"Wer weiss" - hier stellt sich die Frage, was kommen wird, was sich verändern wird. Auch aus der vergänglichen Sicht heraus. Modern arrangiert und herzerfrischend interpretiert.

"Duo" - begleitet von perlenden Klavierläufen handelt von einer langjährigen Beziehung. Hier haben wir schon die erste "sehn-süchtige" Komposition von Jasmine, einfach zauberhaft und mit Herzblut besungen. Mein persönlicher Lieblingssong, denn: "Man sucht keine Worte mehr ...". Hinterher, weil man sie nicht mehr braucht.

"Im Vorbeigeh'n" - Was denkt man nicht alles, wenn Menschen an einem vorbei gehen? Jasmine Bonnin findet in ihrer komplexen Gedankenwelt "ihre" Interpretation, ihre Lösung. Pfiffig-frech gesungen und eingebettet in eine unterstützende, leicht jazzige musikalische Begleitung. Macht Spaß, ihr zuzuhören.

"Liebe mich" - Eine zarte Liebeserklärung an eine unerfüllte Liebe, wer weiß. Jedenfalls ein zerbrechlich schönes, sehnsuchtsvolles Lied mit wunderschönen Gitarren- und Streichersequenzen. Dieses Lied kann man eigentlich nicht beschreiben. Man muss es auf der Zunge zergehen lassen!

"Alles wartet" - ein zunächst etwas spröder Song mit anspruchsvollem Text, der nach mehrmaligem Hören jedoch seine Reize entfaltet.

"Es regnet" - betont langsam mit leicht verfremdeter Stimme gesungen.

"Sie mögen mich nicht". Ihr Sprechgesang gibt dem unbequemen Thema eine besondere Note. So kann man sich und andere besser, oft mehrmals wiederholend, hinterfragen. Einfallsreich arrangiert - eine ideale Symbiose.

"Comme si tu jouais" (Als ob Du spielst) - Das "Duo" mit französchem Text, natürlich akzentfrei und mit gleicher Hingabe wie die deutsche Version gesungen.

Die CD wird jedenfalls dem "sehnsüchtigen" und ihrem eigenen Anspruch gerecht. Ich unterstelle einfach mal, dass Vieles autobiographische Züge tragen dürfte. Oder sie hat die Gabe, fiktive Gedankenwelten sehr "authentisch" herüberzubringen. Es sind Lieder mit Substanz, die etwas bewirken möchten - im Individuum selbst und im Miteinander. Und all das produziert sie auch noch selber ...

Mein Tipp zum Hören: Sich Zeit nehmen, ein ruhiges Zimmer suchen und den meist balladesken Songs lauschen.



Rückblick:
Gelöstes Haar (1974)

VÖ als LP: 1974
Label: Hansa (digitale Auflage: Quint-ssence Musik

Songs:

Träume von einer anderen Welt - 3'49
Abendlied (As Tears Go By) - 2'49
Bleib mein Freund (The last thing on my mind) - 3'55
Lass uns gehn (chanson sur une drole de vie) - 2'43
Ich denk zurück (for Bobby) - 2'32
Gelöstes Haar - 4'09
Die Erde trägt ein Kleid - 2'43
Strassen unsrer Stadt (Streets Of London) - 3'18
Jugend - 2'27
Ich hab dich lange nicht gesehn -3'10
Geborgen für uns, für andere frei - 6'28

Ihr Erstlingswerk enthält bereits drei Eigenkompositionen. Natürlich mussten die "Straßen unserer Stadt" mit auf die LP. Hier kristallisiert sich schon eine gewisse Form des Protestsongs oder zumindest der unbequemen Fragenden heraus. Gut gelungen ist auch eine eigenständige Version des Stones-Erfolges "As tears go by" (Abendlied). Beachtlich die aufwändige Instrumentierung mit Orgel/Synthesizer, Schlagzeug, Percussion, Kontrabass, Electrobass, Cello, Gitarren, Piano, Klarinette, indianischer Flöte und Geige. Eine rundum überzeugende Platte, die von Wolfgang Asam produziert wurde. Die Longplay war seinerzeit ein beachtlicher und vor allem verdienter Erfolg für die blutjunge Jasmine Bonnin.


best of (2003)

Label: Quint-essence Musik

Songs:

Zuhause - 3'20
Sie haben das Leben vor mich hingestellt - 4'06
Singles - 4'02
Diese Rösleingeschichte - 2:'43
Schulkind - 3'52
Kein Mann im Haus - 3'00
Karin (Jutta Gewidmet) - 3'38
Zusammen alt - 4'04
Mit siebzehn - 4'42
Hautnah - 2'56
Ich fuhr mit Dir - 3'08
Negativ - 3'53
Ich will es eben manchmal wissen - 4'08
Die Angst, mit der ich lebe - 5'53

Eine Auswahl mit 14 Titeln ihrer LP's "Keine Angst" und "Zu Hause", die 2003 veröffentlicht wurde. Fast alle Songs stammen aus ihrer Feder. Und sind wieder etwas für das stille Zimmer und Ohren, die hineinhören können ...

Alle Artikel: Gerd Müller



Autogrammkarten


Verschiedenes ...

Schönes Label aus guten alten LP-Zeiten ...

 

Sampler-LP (Kunstkopf-Stereophonie)

Ein äußerst rarer Sampler (evtl. Promo) in der in den Siebzigern weit verbreiteten Kunstkopf-Stereophonie (nur über Kopfhörer optimal anzuhören) erschien 1974 auf dem "delta acustic"-Label (Best.Nr. 25-127-1 membran). Sie ist auf dem Sampler mit "Bleib mein Freund" vertreten.

Kompletter Inhalt:

A-Seite:
Chris Franklin - A Point Of View, For A While, Another Side Of The City.
Achim & Maik (Irish and American Folk ) - Whistling Gipsy, Johnson Boys, The Keeper, Wild Rover.

B-Seite:
Jasmine Bonnin - Bleib mein Freund - Straßenimprovisationen von "The New Earth Gospel Rhythm Orchestra" (Mary & Ed Key & Blue Grass Group "Ozark" & Friends)

 


Seite eingestellt: 31.01.2012/Update 29.05.2012